Skip to main content
Pressemitteilung

pepper auf der BUS2BUS 2022: eindrucksvoller Auftritt des Technologieführers und Pioniers der Retrofitting Branche

By 6. Mai 2022Mai 30th, 2022No Comments
  • Positive Resonanz und große Nachfrage am pepper Messestand
  • Übergabe des etrofit Citaro C1 an Hanse Mondial
  • Bundesminister für Digitales und Verkehr zeigt sich interessiert an innovativen Lösungen zur Elektrifizierung des Nutzfahrzeugbereichs

Denkendorf, 06.05.2022 – Als einziger Anbieter von Retrofitting Lösungen für Nutzfahrzeuge auf der BUS2BUS 2022 in Berlin zieht der Technologieführer pepper eine außergewöhnlich positive Bilanz.

Zahlreiche Interessierte aus dem In- und Ausland besuchten das pepper Team am Messestand und besichtigten den elektrifizierten Mercedes-Benz Citaro C1. An der für die Retrofitting-Branche einzigartigen Serienreife und Qualität des Busses wurde in den letzten Jahren kontinuierlich gearbeitet. Neben der Erfüllung der ISO 9001 unterstreicht die Zertifizierung nach ISO 26262 für funktionale Sicherheit den erlangten Qualitätsstandard. Zum hohen Produktniveau tragen beispielsweise auch die Weiterentwicklung der pepper-eigenen Vehicle Control Unit, verschiedene Anpassungen bezüglich Fahrerprofilen und Fahrzeughandling, Klimatisierung oder die nochmals gesteigerte Energieeffizienz bei.

„Für das pepper Team war die BUS2BUS ein voller Erfolg. Es war wichtig und wirklich inspirierend, sich nach so langer Zeit endlich wieder live zu treffen und die Branchentrends auf persönlicher Ebene zu besprechen. Retrofitting war dabei ein absolutes Trend-Thema. Das Interesse an unserer Technologie zur Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen war unter anderem auch deshalb so groß, weil sie in Kombination mit der Neufahrzeugbeschaffung eine Schlüsselfunktion zur Erreichung der benötigten Anzahl an elektrifizierten Fahrzeugen für eine erfolgreiche Mobilitätswende einnimmt“, so Alexander Lietz, Head of Sales D/A/CH pepper motion GmbH.

Fahrzeugübergabe an Hanse Mondial

Ein weiteres Messehighlight war die offizielle Schlüsselübergabe an die Hanse Mondial GmbH. Auf Grund der Ambitionen von Hanse Mondial in Hinblick auf eine aktive Mitgestaltung der notwendigen Mobilitätswende sowie einer verstärkten Nachfrage nach emissionsfreien Fahrzeugen hat sich das in Hamburg ansässige Unternehmen für den langfristigen Einsatz eines pepper Busses entschieden. Die Full Service Mobilitätsagentur mit dem Fokus auf Buslogistik hatte bereits im Herbst 2021 auf dem ITS Weltkongress in Hamburg einen pepper Bus als Shuttle für die Kongressteilnehmer*innen eingesetzt. Die positive Resonanz und die Qualität des pepper Busses war Argument genug, den Bus fest in das eigene Mobilitätsangebot aufzunehmen.

 

Julien Figur, CEO Hanse Mondial GmbH; Andreas Hager, Geschäftsführer, pepper motion GmbH (v.l.n.r.) – Zum Download Bild anklicken

Retrofitting hat Schlüsselfunktion für die Umsetzung der CVD hin zum emissionsfreien ÖPNV

Auch Dr. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr, besuchte den Stand der pepper motion GmbH und informierte sich bei Geschäftsführer Andreas Hager über das innovative Konzept von pepper.

Die Brisanz des Themas für Politik und Wirtschaft erläutert Andreas Hager wie folgt: „Die zwingende Notwendigkeit, aufgrund des fortschreitenden Klimawandels Nachhaltigkeit konsequent zu denken und zu praktizieren, steht außer Zweifel. Re-Use statt „Abstoßen“ von gut erhaltenen Fahrzeugen lautet nun auch die Devise für den ÖPNV. Das traditionelle Denken, ständig Neufahrzeuge in den Verkehr bringen zu müssen, ist alles andere als klimafreundlich und zukunftsorientiert. Retrofitting hilft den Verkehrsbetrieben und Flottenbetreibern, den Lebenszyklus von Bussen zu verlängern. Allein die Tatsache, dass die Herstellung eines Bus-Chassis mehr CO2 erzeugt als die verwendeten Batterien in einem Elektrobus, fordert ein Umdenken hin zu echter Nachhaltigkeit. Nur die Kombination von Neufahrzeugen und Retrofitting ermöglicht es, verantwortungsvoll mit Umwelt und öffentlichen Geldern umzugehen und das Ziel der Zero Emission schneller zu erreichen.“

In Kürze wird ein weiterer Förderaufruf der Bundesregierung erwartet. Das Förderprogramm für „Alternative Antriebe von Bussen im Personenverkehr“ zur Elektrifizierung des ÖPNV stellt die Umrüstung dem Neukauf von Fahrzeugen gleich.

Andreas Hager, Geschäftsführer, pepper motion GmbH; Dr. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr und Martin Ecknig, Vorsitzender der Geschäftsführung Messe Berlin GmbH (v.l.n.r.) – Zum Download Bild anklicken

Die Messe BUS2BUS

Die dritte Live-Ausgabe der BUS2BUS fand vom 27. bis 28. April auf dem Berliner Messegelände statt. Der Branchentreff für die deutsche und europäische Bus- und Zulieferindustrie brachte rund 2.000 Fachbesucher*innen aus 25 Ländern mit rund 100 Ausstellern aus 16 Ländern zusammen. Die Teilnehmer*innen tauschten sich über die neuesten Trends der Busbranche aus, wobei Nachhaltigkeit durch technologische Innovationen im Mittelpunkt stand. (Quelle: Pressemitteilung zur BUS2BUS der veranstaltenden Messe Berlin GmbH).

 

Über die pepper motion GmbH

pepper – electrifying transportation! Das deutsche, privat finanzierte Unternehmen mit Sitz in Denkendorf und Büros in Garching bei München, Paderborn und Wien beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter*innen.

Als erster digitaler OEM weltweit (ohne eigene Lagerhaltung und Fertigung) bietet pepper innovative Lösungen für die Elektrifizierung (Retrofitting) von gebrauchten und neuen Nutzfahrzeugen wie Lastkraftwagen im Verteilerverkehr, Bussen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sowie kommunalen Fahrzeugen an. pepper ist ISO 9001 zertifiziert und gewährleistet als einziger Anbieter von Umrüstlösungen Betriebssicherheit nach internationalen Standards der Automotive Industrie wie funktionale Sicherheit ISO 26262. Ein internationales Partnernetz garantiert Service und Verfügbarkeit in Europa.

Mit seinem ganzheitlichen Ansatz bis hin zu Telematik, Ladeinfrastruktur, Flottenmanagement und autonomem Fahren konzipiert das Unternehmen schnell umsetzbare und kosteneffiziente Lösungspakete für den nachhaltigen Mobilitätswandel und ein „Second Life“ von bestehenden Nutzfahrzeugen. Es unterstützt effektiv die Umsetzung der CO2-Einsparziele gemäß europäischem Green Deal Abkommen und der seit Mitte 2021 geltenden Clean Vehicles Directive.

pepper wurde mit dem Deutschen Mobilitätspreis (2018) und dem österreichischen VCÖ Mobilitätspreis (2019) ausgezeichnet sowie zu einem der Top 50 Startups in Europa im Bereich Mobilität gewählt (2020, EUSP).

Die Tochtergesellschaft pepper motion Austria GmbH mit Sitz in Wien ist das Software-Entwicklungszentrum der pepper Gruppe. In Frankreich, Italien und Polen ist pepper mit weiteren Vertriebsstandorten vertreten.

Weitere Informationen: www.peppermotion.com

 

Pressekontakt:
360°communications GmbH
E-Mail: peppermotion@360communications.de
Tel: +49 89 5436994 00

 

Download PDF

 

Leave a Reply