Skip to main content
Pressemitteilung

pepper Markteintritt in Frankreich mit Partner REV Mobilities zur Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen

By 15. März 2022Mai 30th, 2022No Comments

Paris/Denkendorf, 15.03.2022 – Nach Abschluss der Partnerverträge im März 2022 wollen die beiden Pioniere der Elektromobilität REV Mobilities und die pepper motion GmbH das Retrofitting von Nutzfahrzeugen in OEM Serienqualität nun kurzfristig nach Frankreich bringen. Mit dieser ersten deutsch-französischen Kooperation im Bereich Retrofitting adressiert pepper einen der stärksten Bus- und LKW-Märkte innerhalb Europas mit hohem Potential. Auf einer Pressekonferenz in Paris mit Vertreter*innen von Behörden und Politik am 15. März 2022 wurde die pepper Marktstrategie für Frankreich vorgestellt. Einen wertvollen Impuls für den Einsatz von Retrofitting-Lösungen im Nutzfahrzeugbereich soll das jüngst von der französischen Regierung vorgestellte erste Fördermittelprogramm für alternative Antriebe liefern. Bis 2030 plant pepper in Kooperation mit REV Mobilities den Verkauf von rund 5.000 elektrifizierten Bussen und LKW größer 7,5 t im französischen Markt.

Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung

International mehrfach für innovative, bereits in Serienqualität verfügbare Technologien ausgezeichnet, bietet pepper mit den etrofit Kits Elektrifizierungslösungen für gebrauchte Nutzfahrzeuge und verhilft diesen so zu einem umweltfreundlichen, emissionsfreien zweiten Leben – und das auf dem technologisch neuesten Stand der Elektromobilität.

Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung wird mit dem Retrofit-Ansatz für den Verkehrssektor auf einem neuen Niveau beschleunigt. Die herausragende Bilanz in Sachen Wirtschaftlichkeit und ressourcenschonendem Umwelt- und Klimaschutz zur Erfüllung der CO2-Ziele der EU mit der seit Sommer 2021 geltenden Clean Vehicles Directive (CVD) ist für neue Elektro- und Dieselfahrzeuge unerreichbar. Zugleich sind dies heute schon die drängenden Themen in der französischen Verkehrs- und Klimapolitik und bei den Verkehrsbetrieben und Fuhrparkbetreibenden. Der gesellschaftliche Trend zu mehr Umweltbewusstsein und Re-Use statt Recycling – REV Mobilities hat einen Namen dafür: Upcycling – findet mit der State-of-the-Art Technologie von pepper maximale Unterstützung.

Starke Partnerschaft

Arnaud Pigounides, Gründer und CEO der REV Mobilities: “Frankreich bietet sich eine Chance, die nicht verpasst werden darf: Mit einer bestehenden Flotte von 40,8 Millionen Fahrzeugen (98% mit Diesel oder Gas) ist die Umrüstung von Nutzfahrzeugen die einzige Lösung, die dazu beiträgt, die Treibhausgase schnell zu reduzieren und unseren Kunden dabei zu helfen, ihre Fahrzeuge länger kosteneffizient zu nutzen. Gemeinsam mit pepper motion streben wir die Umrüstung von mindestens 5.000 emissionsfreien Bussen und LKW in Frankreich bis 2030 an. Davon profitieren Unternehmen und deren Budgets, die Kreislaufwirtschaft sowie die Bevölkerung im städtischen und ländlichen Raum auf Grund besserer Luft. Und darüber hinaus ist es gut für unser aller Wohlbefinden durch weniger Lärm in Ballungszentren und deren Randgebieten.“

„Im Rahmen unserer Internationalisierungsstrategie hat der französische Markt für pepper hohe Priorität“, schildert Andreas Hager, CEO der pepper motion GmbH. „pepper ist bereits in weiteren europäischen Ländern wie Polen, Italien, Österreich und Bulgarien aktiv. Wir sind überzeugt, als Technologieführer mit unseren innovativen Lösungen – im Schulterschluss mit unserem neuen Partner REV Mobilities – der französischen Politik sowie allen Verkehrsbetrieben und Fuhrpark-/Flottenbetreibenden einen schnellen und kosteneffizienten Weg für den Mobilitätswandel hin zu Zero Emission bieten zu können.“

 

Bild zum Download

Hohes Marktpotenzial

Mit Stand 2021 befinden sich auf den Straßen Frankreichs rund 95.000 Busse (Stadt- und Reisebusse) mit einem Durchschnittsalter von 7,1 Jahren und circa 580.000 LKW >3,5t mit einem Durchschnittsalter von 7,2 Jahren im Einsatz. Ein perfektes Fahrzeugalter also, um mit einer Umrüstung Bestandsfahrzeugen eine wirtschaftliche Laufzeitverlängerung als umweltfreundliches Elektrofahrzeug zu geben.

Erste verfügbare pepper Retrofitting-Lösungen für den französischen Markt sind bei Bussen die Modelle Mercedes-Benz Citaro C1 und Citaro C2 sowie im LKW-Bereich die Mercedes-Benz Modelle Actros und Atego, grundsätzlich für LKW größer 7,5 t konzipiert. Weitere Modelle wie der IVECO Crossway für den überregionalen ÖPNV sowie weitere LKW Modelle sind in Kooperation mit REV Mobilities für 2023 und darauffolgend geplant.

Der französische Markt hat aus Sicht von pepper ein ähnliches Potenzial wie in Deutschland. Das von dem Gründer der REV Mobilities, Arnaud Pigounides, mit ins Leben gerufene Gesetz zur Legalisierung der Umrüstung von PKW liefert dazu den Grundstein. Eine vor kurzem bekannt gegebene staatliche Förderung zur Elektrifizierung von schweren Nutzfahrzeugen bietet nun zusätzliche Anreize: „Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Partner REV Mobilities und im engen Schulterschluss mit der Politik in Frankreich weitere Förderprogramme zur Elektrifizierung des Nutzfahrzeugsektors zu initiieren und entsprechend notwendige Kriterienkataloge zu den Qualitätsanforderungen an die Umrüstung zu entwickeln. Dabei soll den Vorgaben der Europäischen Union zur Dekarbonisierung Rechnung getragen und die international anerkannte ISO Norm 26262 für funktionale Sicherheit in der Automotive Industrie erfüllt werden“, markieren die geistigen Väter eines emissionsfreien und nachhaltigen Nutzfahrzeugsektors, Pigounides und Hager, ihre kurzfristigen Ziele.

Eine Offensive im Öffentlichen Personennahverkehr ist bereits für das zweite Quartal 2022 geplant. REV Mobilities und pepper planen aktuell eine mehrwöchige landesweite Roadshow mit dem etrofit Bus zu den wichtigsten Regionen des französischen ÖPNV, um für die hoch effiziente Technologie zu begeistern und immer noch weit verbreitete Vorurteile gegenüber der Elektromobilität abzubauen. Der Kontakt für interessierte Kommunen, Fuhrpark- und Buslinienbetreibende: contact@peppermotion.com

Preisgekrönte Technologie

Rein batterieelektrische Antriebssysteme sind optimal geeignet für Einsatzzwecke im Personen- und Verteilerverkehr im urbanen Raum. Die nach OEM Standards entwickelten Serienlösungen von pepper ermöglichen den schnellen Umstieg auf einen emissionsfreien Transport. Als Hersteller und Entwickler elektrifiziert pepper kundeneigene Fahrzeuge, stellt Umrüstbetrieben und OEM komplette etrofit Kits oder Endkunden auch bereits fertig umgerüstete Fahrzeuge zur Verfügung.

Von Batterie, elektrischer Maschine über Nebenkomponenten, Steuergerät mit nach ISO 26262 für funktionale Sicherheit entwickelter Systemsoftware bis hin zur Telematik-Schnittstelle zum (Bestands-)Fahrzeug werden modulare und vollständig abgesicherte Gesamtpakete angeboten. Technologisches Kernstück der Antriebssysteme ist die unternehmenseigene Systemarchitektur-Software. Die Batteriekapazität des elektrischen Antriebssystems ist aktuell, je nach Einsatzszenario, von der kleinsten Version mit 120 kWh auf 720 kWh netto skalierbar.

pepper arbeitet zudem bereits an der Wasserstofftechnologie. Die Zusammenarbeit mit REV Mobilities wird sich für spezifische Anwendungen in Zukunft auch auf diese Technologie erstrecken.

 

Über die pepper motion GmbH:

pepper – electrifying transportation! Das deutsche, privat finanzierte Unternehmen mit Sitz in Denkendorf und Büros in Garching bei München beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter*innen.

Als erster digitaler OEM weltweit (ohne eigene Lagerhaltung und Fertigung) bietet pepper innovative Lösungen für die Elektrifizierung (Retrofitting) von gebrauchten und neuen Nutzfahrzeugen wie Lastkraftwagen im Verteilverkehr, Bussen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sowie kommunalen Fahrzeugen an. pepper ist ISO 9001 zertifiziert und gewährleistet als einziger Anbieter von Umrüstlösungen Betriebssicherheit nach internationalen Standards der Automotive Industrie wie funktionale Sicherheit ISO 26262. Ein internationales Partnernetz garantiert Service und Verfügbarkeit in Europa.

Mit seinem ganzheitlichen Ansatz bis hin zu Telematik, Ladeinfrastruktur, Flottenmanagement und autonomem Fahren konzipiert das Unternehmen schnell umsetzbare und kosteneffiziente Lösungspakete für den nachhaltigen Mobilitätswandel und ein „Second Life“ von bestehenden Nutzfahrzeugen. Es unterstützt effektiv die Umsetzung der CO2-Einsparziele gemäß europäischem Green Deal Abkommen und der seit Sommer 2021 bis Ende 2030 greifenden Clean Vehicles Directive.

pepper wurde mit dem Deutschen Mobilitätspreis (2018) und dem österreichischen VCÖ Mobilitätspreis (2019) ausgezeichnet sowie zu einem der Top 50 Startups in Europa im Bereich Mobilität gewählt (2020, EUSP).

Die Tochtergesellschaft pepper motion Austria GmbH mit Sitz in Wien bildet das Software-Entwicklungszentrum der pepper Gruppe. In Italien, Polen und Bulgarien ist pepper mit weiteren Vertriebsstandorten vertreten.
www.peppermotion.com

Pressekontakt pepper:
360°communications GmbH
E-Mail: peppermotion@360communications.de
Tel.: +49 89 5436994 00

 

Über REV Mobilities:

REV (SAS RETROFUTURE ELECTRIC VEHICLES) ist ein Unternehmen mit einer Mission der innovativen Kreislaufwirtschaft (Upcycling), das die Dekarbonisierung der Mobilität durch elektrische Nachrüstung mit Batterien und Wasserstoff in Frankreich und Europa fördert.

REV Mobilities entwirft und implementiert modulare, kostengünstige und hochsichere Lösungen für die Umrüstung von Elektrofahrzeugen, die auf den gesamten französischen und europäischen Fahrzeugbestand anwendbar sind und einen neuen, saubereren Lebenszyklus für Fahrzeuge, die älter als fünf Jahre sind, ermöglichen, wobei Qualität und Service auf höchstem Niveau gewährleistet werden.

Mit seinen Marken Retrofuture (für Elektro-Oldtimer), REV Professional (für Nutzfahrzeuge und Flotten), REV Hydrogen (für Wasserstoff-Innovationen) und REV Bus & Trucks (für LKW und Busse) ist REV in Frankreich Marktführer im Bereich Nachrüstung, sowohl online als auch bei Entscheidungsträgern.

www.rev-mobilities.com

Pressekontakt REV Mobilities:
Agentur VLC
Valérie LESEIGNEUR
E-Mail: valerie@agencevlc.com
Tel.: + 33 (06) 68 80 37 35

 

Download PDF Télécharger en français (PDF)