Skip to main content
Pressemitteilung

Automatisierung für emissionsfreie Nutzfahrzeuge – pepper und driveblocks entwickeln selbstfahrenden LKW-Prototyp

By 31. August 2022No Comments

Denkendorf, 31.08.2022 – Die beiden Mobilitätsunternehmen pepper und driveblocks arbeiten gemeinsam an der Zukunft der Nutzfahrzeugbranche: Mit einer herstellerunabhängigen Nachrüstlösung, bestehend aus Sensoren, Computern und der dazugehörigen Software, sollen künftig elektrifizierte LKW mit automatisierten und autonomen Fahrfunktionen ausgestattet werden können. Die Lösung soll ab Sommer 2023 bei einem Pilotkunden im realen Einsatz erprobt werden.

Bündelung von Kompetenzen

Die Rollenverteilung des Duos sieht dabei folgendermaßen aus: pepper verantwortet als Pionier und Trendsetter bei der Umrüstung von Nutzfahrzeugen die Integration der Autonomiehardware in die Fahrzeugplattform mit elektrischem Antriebssystem und die Schnittstellen zum Hochleistungsrechner mit der Automatisierungssoftware. driveblocks, Spezialist für innovative Algorithmen im Bereich des autonomen Fahrens, integriert seine modulare und skalierbare Softwarelösung auf dem Prototyp. Ein geeigneter Pilotkunde für die gemeinsam entwickelte Lösung soll im pepper Netzwerk identifiziert werden.

Das Logo von driveblocks

Nachhaltiger, effizienter und sicherer Betrieb von LKW-Flotten

Mit der Automatisierungslösung will pepper Flottenbetreibenden ein zusätzliches Tool anbieten, ihre Fuhrparks emissionsfrei, kosteneffizient und zukunftssicher zu gestalten. Die innovative Technik von driveblocks ermöglicht den Einsatz von automatisierten LKW auf ausgewählten Strecken zwischen zwei Logistikcentern (Hub-to-Hub Verkehr) und auf Betriebshöfen. Das fahrerlose System trägt zur Optimierung von Transport- und Logistikabläufen und zur Senkung der Betriebskosten bei.

Im regelmäßigen Einsatz bei einem Pilotkunden soll die technische Machbarkeit und die Rentabilität für den Endkunden erprobt werden. Wertvolle Praxiserfahrungen helfen dabei, die Lösung weiter, angepasst auf die Bedürfnisse von Flottenbetreibenden, zu optimieren.

Alexander Wischnewski, CTO und Mitgründer von driveblocks, sieht in der Kooperation einen wichtigen Meilenstein: „Die Zusammenarbeit mit pepper ermöglicht es uns, die driveblocks Softwareplattform unter realen Bedingungen zu erproben und wichtige Erkenntnisse über die entstehenden Einspar- und Optimierungspotentiale zu sammeln.“

„Mit driveblocks haben wir einen hochinnovativen Partner an unserer Seite. Automatisiertes Fahren spielt insbesondere in der Transportbranche seine Stärken aus – im Sinne von Optimierung der Abläufe, Kosteneinsparungen und einer neuen Ebene der Fahr- und Verkehrssicherheit im Zusammenspiel von Mensch und Maschine. Das gemeinsame Projekt ist für uns die logische Weiterentwicklung unserer emissionsfreien Antriebssysteme und mit eines der aktuell spannendsten Forschungs- und Entwicklungsprojekte“, erklärt Dr. Matthias Kerler, CTO pepper motion GmbH.

Auf der IAA Transportation präsentieren die beiden Unternehmen ihre Lösungen für die Mobilität der Zukunft:
pepper: Halle 20, Stand A21
driveblocks: Halle 13, Stand C202

 

Ein selbstfahrender LKW-Prototyp von pepper und driveblocks

Simulationsbasierte Entwicklung zur Vorbereitung auf den Realeinsatz des Prototypen

 

Über die pepper motion GmbH:

pepper – electrifying transportation!

Als erster digitaler OEM weltweit (ohne eigene Lagerhaltung und Fertigung) bietet pepper innovative Lösungen für die Elektrifizierung von gebrauchten und neuen Nutzfahrzeugen. Mit seinem ganzheitlichen Ansatz von der Beratung und Elektrifizierung über Service bis hin zu Telematik, Ladeinfrastruktur, oder Flottenmanagement, konzipiert das Unternehmen schnell umsetzbare, kosteneffiziente und flexible Lösungspakete für den nachhaltigen Mobilitätswandel.

Durch die Umrüstung bestehender Nutzfahrzeuge mit den zertifizierten etrofit Kits für Busse und LKW, erhalten Fahrzeuge ein umweltfreundliches „Second Life“ und ermöglichen dadurch die nachhaltigste Form der Mobilität, sowohl ökologisch als auch ökonomisch, und leisten dabei einen aktiven Beitrag zur Emissionsreduktion im Verkehr sowie der Umsetzung der Clean Vehicles Directive.

pepper ist ISO 9001 zertifiziert und gewährleistet als einziger Anbieter von Umrüstlösungen Betriebssicherheit nach internationalen Standards der Automotive Industrie wie ISO 26262 (funktionale Sicherheit), ein internationales Partnernetz garantiert Service und Verfügbarkeit.

Die pepper motion GmbH beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter*innen und hat ihren Hauptsitz in Denkendorf/Bayern mit Büros in Garching bei München und Paderborn. Die Tochtergesellschaft pepper motion Austria GmbH mit Sitz in Wien ist dabei das Software-Entwicklungszentrum der pepper Gruppe. In Frankreich, Italien und Polen ist pepper durch Vertriebspartner vertreten.

Pressekontakt:
360°communications GmbH
E-Mail: peppermotion@360communications.de
Tel: +49 89 5436994 00
peppermotion.com

 

Über driveblocks

driveblocks, ein aufstrebendes Start-up mit Sitz in Garching bei München, bietet eine modulare und skalierbare Softwareplattform zum automatisierten und autonomen Fahren im Nutzfahrzeugbereich an.
Die Strategie beruht auf einer Kombination aus einfach konfigurierbaren Softwareblöcken, einem ganzheitlichen Systemverständnis und dem intensiven Einsatz quelloffener Standards und Technologien. Die Lösung ermöglicht so die sichere, schnelle und kosteneffiziente Automatisierung einer Vielzahl von Anwendungen – in der Mine, im Container-Terminal oder auf der Autobahn. Die driveblocks Plattform wird sowohl in einzelnen Modulen als auch als Systemlösung über ein Lizenzmodell vertrieben.

Pressekontakt:
Alexander Wischnewski
E-Mail: contact@driveblocks.ai
Tel: +49 151 24035167
driveblocks.ai

 

Download PDF

Leave a Reply